Eingewöhnungszeit

Die Eingewöhnungszeit ist für das Kind, die Eltern und das Personal ausserordentlich wichtig. Das erste Treffen dient dem gegenseitigen Kennenlernen und zum Ausfüllen der Formulare über das Kind. Danach findet eine ca. 2 wöchige Eingewöhnungsphase statt. Je nach dem wie sich die Kinder fühlen, die Eltern fühlen und die Erzieherin bzw. Erzieher die Eingewöhnung einschätzt wird diese Phase verkürzt oder verlängert. 



Gleichzeitig haben die Eltern die Möglichkeit, den Tagesablauf mitzuerleben und die ErzieherInnen besser kennen zu lernen. Die Eingewöhnungszeit ist dazu da, das Kind an die neue Situation und die neue Umgebung zu gewöhnen, aber auch die Eltern mit der neuen Situation vertraut zu machen und alle kennen zu lernen.